Aschermittwoch

Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit.
Aus diesem Anlaß ruft die Deutsche Sprachwelt zur
Aktion "40 Tage quasselfrei" auf. Der Verzicht auf
"Fast-Food-Sprache" biete jedem einzelnen die Möglichkeit,
bis Ostern das Bewußtsein für die Feinheiten der
Sprache wieder etwas zu schärfen.
Gefunden bei www.bibliomaniac.de

Ein Gedanke zu „Aschermittwoch

  1. Die Feinheiten der Sprache sind nicht ohne weiteres jedem Bewußtsein zugänglich.
    Einem geschärften Bewußtsein: mag sein.
    Mir scheint: es gibt Kräfte, die das Bewußtsein abstumpfen und andere Kräfte, die das Bewußtsein schärfen.
    Sollte es gar eine Art Kampf geben zwischen diesen Arten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.