Ein Gedanke zu „Fische

  1. Durch ein nicht näher spezifiziertes Verfahren fand ein international anerkannter Fischforscher heraus, daß Fische denken können. Ein glücklicher Zufall und ein ausgeklügeltes Beobachtungssystem ermöglichten es dem Fischforscher erstmalig, den Gedanken eines Fisches zu dokumentieren. Er lautete etwa so:
    „Ich kriege keine Luft, aber das ist mir egal.“

    Vermutlich handelte es sich um eine Art Nachtgebet des Fisches.
    Ob und wann Fische schlafen oder religiös denken, muß selbstverständlich noch verifiziert werden.

Schreibe einen Kommentar zu hans Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.