Matrosen I

Matrosen, die hemmungslos aßen und tranken, litten immer wieder unter Blähungen. (S. 113)
Matrosen klagten oft über Sodbrennen. (S. 113)
Bedingt durch den reichlichen Alkoholkonsum an Bord der Segelschiffe kam es immer wieder bei den Matrosen zu Leber-Problemen, gegen die in der Kombüse Haferschleimsuppe zubereitet wurde. (S. 115)
Matrosen, die einen Hafen ansteuerten, forderten vom Schiffskoch Gerichte mit Hafer. (S. 117)
Hoch im Kurs stand zu allen Zeiten bei den britischen Matrosen die Petersilie. (S. 117)

M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.