Gurkengedicht

wirklich, kein schlechtes Gurkengedicht:

‚Ich hab was fuer dich, rate mal was:
Mit ‚G‘ faengt es an,
und es endet mit ‚las‘,
und man kann daraus trinken – ‚

‚Eine Gurke?‘

Hierhergesetzt: Für W, alias (Peter?!)Heinrich Grün, zur Erinnerung an das „Große Gurken-Lesebuch“

Das Gedicht von Robert Gernhardt, die Quelle: Die Zweitausendeins-Mail

Ein Gedanke zu „Gurkengedicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.