Lustiger Thüringer?

Tochter verlangt Vaterschaftstest, da ich ihr gestern bei den Hausaufgaben zu Physik auf die Frage, wie man den Zustand absoluter Leere nenne, riet, „Dieter Althaus“ einzutragen! Donnerstag Elternabend, weiß aber nicht, ob mein Vater kann. Kohlsuppe.

5 Gedanken zu „Lustiger Thüringer?

  1. lustig war er nicht, aber jähzornig. und er hieß eben so,mein großvater. dem textspeier ist ein genius gegeben, deswegen würde ich beim interview auf die frage nach der nächstbesten wissenschaftlichen forschung den hanfanbau angeben. wie kohlbirne schon sagte: blühende landschaften

  2. birne sprach 90 von blühenden landschaften, die gabs im osten schon mal bis in die 70er. allerdings haben die chinesen den weltmarktpreis für hanf dann kaputtgemacht, sodaß heute nur noch in der champagne flächendeckend angebaut wird. für zigarettenpapers. hanf ist die vielseitigste nutzpflanze, die der erdball hergibt. nicht nur zur bewußtseinserweiterung wie beim textspeier (?) (arglose vermutung), sondern für alternativen nachwachsenden rohstoffgewinn von klamotten bis diesel. leider haben von der pharmamafia bis zur baumwolldiktatur alle was dagegen. meine vorfahren waren donauschwaben und dort war bis anfang der 40er d.letzten jahrhunderts die hanfbörse des gesamten balkans (donauschwäbisches zentralmuseum ulm). blühende landschaften sind möglich, siehe Zweitausendeinsbuch: Jack Herer/ Matthias Bröckers, „Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf“. reicht die erklärung vorerst mal?

  3. Ja, das reicht, nicht nur vorerstmal.
    Das ist schon eine traurige Geschichte mit dem HANF.

    Da haben sich schon viele anbauwillige Menschen die Zähne ausgebissen.
    Sie kämpften in der Regel gegen die Gleichung, die in den Hirnen von inkompetenten, ignoranten und unfähigen aber gut bezahlten Entscheidungsträgern nach wie vor ihr Unwesen treibt.

    Die Gleichung lautet:
    HANF = RAUSCHGIFT also: weg damit!
    Mein Kind soll saufen, wie ich!

    Die Unterscheidung zwischen c.indicae und den anderen Sorten überlassen diese Herren inclusive ihren schlecht geschminkten, aber teuer gekleideten Frauen in der Regel ihrem Fachpersonal.

    Wer darf was anbauen in dieser „globalisierten Welt?“
    HANF?
    MAIS?
    RAPS?
    KARTOFFELN?
    ÄPFEL?
    BANANEN?
    WEIZEN?
    REIS?
    WEIN?

    Deine Erklärung reichte vorerst, Ralph

    Gruß
    Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.