Versetzen?

Nur Berge streiten sich nie. Sie sehen sich aus der Ferne an und glauben, alle Berge wären sich ähnlich. Sie können einander nicht begegnen. Anders der Mensch. Je näher einer dem anderen kommt, desto mehr kann er ihn nicht nur beglücken, sondern auch verletzen.
Rafik Schami, Als der Meister auftrat.
In: Das letzte Wort der Wanderratte (!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.