Dann also noch mal

den Hinweis auf den Blog-Artikel über Autismus inkl. Hinweis auf Dietmar Dath inkl. ausdrücklichen Hinweis meinerseits, dass ich nicht weiß, warum es beim letzten Mal nicht ging. Ich könnte ausschweifend vom Internet-Raum in diesem Institut berichten, indem ich den Blogeintrag abschickte. Vorsintflutlich.

8 Gedanken zu „Dann also noch mal

  1. Auch die Epigonen werden es nicht schaffen, ihn vom Kopf auf die Füße zu stellen.
    Es bleibt dabei:
    1. Die bürgerliche Moral ist eine Doppelmoral und keine Religion. Die Doppelmoral dient einzig und allein dem Vorteil derjenigen, die diese Moral definieren.
    Die Verkommenheit der Gesetzgeber spiegelt sich wider in der Verkommenheit der Gesetz-Nehmer.
    (Beispiel hartz vier)
    die Terroristen beschäftigen sich mit denjenigen, die die Spiegel aufstellen.
    2. Die Spiegel-Polierer
    Blitzblank ist der Schild des Legionärs, schon haut ihm ein Feind ein Schwert in den Rachen, was hätte er auch zur Verteidigung tun sollen?

  2. manchem möchte man raten, seinen erschlichenen Besitz restlos abzugeben für …Ja, wofür nur?
    einen guten Zweck natürlich, aber:
    Was ist ein guter Zweck?

  3. KALLE und FREDDI

    Kalle war gerade dabei, etwas vom Kopf auf die Füße zu stellen.
    Da kam Freddi, nicht ganz zufällig, vorbei, eine Bouteille rouge vom Feinsten unter der Achsel und klopfte:
    Tock, tock.
    Freddi:“Kalle, bist du daaaa?“
    Kalle:“Nein, ich meditiere! Bist Du es Freddi?“
    Freddi:“Ja, ich bins.“
    Kalle: „Komm rein, für Dich ist eh immer auf.“
    Freddi: „Kalle!! Um Himmels Willen! Warum stehst Du denn auf dem Kopf?“
    Kalle: Ich mache Yoga.
    Freddi:Nagut. Aber wie willst Du jetzt den Rotwein trinken, den ich mitgebracht habe?
    Kalle: Mach dir keine Sorgen. Mein Arzt versicherte mir, man könne auch von unten nach oben schlucken.

  4. Bärbel wird auch dabei sein.
    Sie müssen wissen: „Bärbel ist eine Frau von Welt“. Diese weiß Bescheid.

    Als ein Hunger kam, da war sie nicht da, weil: Warum sollte sie?
    usw

  5. Du könntest den Part ADORNO übernehmen, wie wärs, Bärbel ?

    Und Du Nole:Du könntest den Part Alternative übernehmen.

    Und einen Regisseur finde ich sowieso, ich dachte da so an Pepe Danquart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.