Das Leben

Aus dem Bett geklingelt: Der Schlüssel der Nachbarin schliesst die Haustür nicht mehr auf – bitte öffnen. So ist das Leben. In Spiegel online steht dann: “Woraus besteht das normale Leben? Aus Heucheleien, Seitensprüngen und Missverständnissen.” Deshalb, so folgert der nächste Satz, sei das Leben bester Komödienstoff.
Und was ist nun Leben? Weder Theologen und Biologen können dies übereinstimmend definieren..
Was das Leben ist, wir wissen es nicht. Wie es ist, darüber kann rasch ein Urteil gefällt werden. Ich verzichte hier darauf. Es soll ja auch schöne Momente geben, im … ebendemselben.

Wurstbande. Jetzt auch in Bockenheim

wursbande2Bis ich das Wort sah hätte ich drauf gewettet: Das gibt es nicht. Genauso wie später bei der Nachrecherche beim Wort GURKENBANDE. Ich hatte mich aber getäuscht, einige können sogar Mitglieder der entsprechenden Bande werden (“Ich will auch in die Wurstbande aber das geht ja nicht , bin ja vegi .. uhoh … meld dich doch mal bei www.myspace.com/wurstbande oder per pm. …
www.reclaimyourcity.net/…”) …
wobei ich nicht weiter forschen werden, was GURKENWURST eigentlich ist oder sein wird. Vielleicht kann ich aber das Wort GURKENWURSTBANDE hiermit zum ersten Mal verwenden, vielleicht … ich trau´mich garnicht zu googlen.
wurstbande_bo.jpg

Inkorrekt

: politisch aktiv sein – und dabei korrekt bleiben – das ist ein Blödsinn, ein Oxymoron eben. Denn jede ernsthafte politische Aktion ist unkorrekt – oder sie ist und bleibt unpolitisch. Genaugenommen muß sie sich auch und gerade stets gegen die Korrektheit richten. Hier wird Helmut Höge dankbar zitiert.

Wenn ich nur so

nur so schreiben könnte:
“Sofern die Rede von der maximalen semantischen Umweltverschmutzung am Terminus “Sozialismus” valid ist, wäre derselbe eben zu meiden. Indessoll im Vortrag keinem lexikalischen Modernismus gehuldigt werden, sondern die Prinzipien einer sozialistischen Ökonomie sollen bis zum Bild vom Ganzen einer sozialen Welt mit Zukunftstauglichkeit entwickelt werden.”